Beiträge
0-2525-5050-7575-100100-125
zur Fanpage wechseln

 

Bilder des fertiggestellten Projektes in Ruanda von Sr. Helene Mukarunyana. Danke an alle Cbr², die die Umsetzung erst ermöglicht haben! Wie Ihr sehen könnt, die Spenden wurden mehr als sinnvoll investiert.


CV Afrika Hilfe e.V. added 9 new photos.Link (extern)




CV Afrika Hilfe e.V. updated their cover photo.Link (extern)

Neue Projektierungsrunde 2/2018
Auf der Vorstandssitzung der CV-Afrika-Hilfe am 1. Juni 2018 lagen sieben Projektanträge vor, von denen zwei abgelehnt wurden, da sie gem. unserer Satzung nicht förderbar waren.
In der zweiten Projektrunde 2018 fördern wir wieder die Ausbildung in Ghana mit bis zu 2.000 Euro. Projektpartner wird wieder die DJK Köln sein. Für die Dispensaire, Village de Kéta-Akoda, Togo, sind 13.454 Euro bewilligt worden und für die Renovierung der vier Klassenräume der „l’école Maternelle St. Antonine de Ngoma Ruanda“ 16.657 Euro.
Für Umlaufbeschlüsse, sobald alle Unterlagen vorliegen, wurden ein Schulneubau in Agotohui (Prefecture de l’Oglu) mit einer Förderungssumme von 22-30.000 Euro und für die Revonierung der Dispensaire de Bangouéita (Guinea) in Höhe 17.256 Euro vorgesehen.
Bei Anlaufen aller Projekte liegen wir somit bei den Förderbeträgen zwischen 70.000 und 80.000 Euro.


 

Die Spenden von den Zirkeln, wie aktuell dem Bergischen CV Zirkel, die Aufrufe statt Abschieds- und Geburtstagsgeschenken oder Kondulenzgaben unsere Arbeit zu fördern, sind fantastisch. Und dafür möchte ich mich an dieser Stelle von Herzen bedanken.
Aber mindestens ebenso beachtlich finde ich die Tatsache, wie sich schon unsere Aktivitates um den Caritas-Gedanken bemühen.
Um nur zwei aktuelle Beispiele zu nennen:
Unser Cartellbruder Kevin Küpper hat -als Vorsitzender seines Pfarreienrates- angeregt die Spenden des Neujahrsempfangs der CV-Afrika-Hilfe zukommen zu lassen. 1175€ kamen so zusammen.
Und natürlich die Aktivitas e.v. KDStV Rupertia Regensburg, die ihr Schafkopfturnier zugunsten der CV-Afrika-Hilfe veranstaltet hat.
Daran sollen sich Kritiker des Cartellverbandes erst mal messen lassen. Auf unsere Aktiven können wir mit Fug und Recht stolz sein. Bitte nehmt diesen Dank an eure Verbindungen mit, denn seit Jahren kommen aus euren Reihen innovative Ideen, mit denen ihr uns unterstützt. Dafür Danke!


CV Afrika Hilfe e.V. added 6 new photos.Link (extern)

Der Stand des CV wurde von unserem Cbr Richard Weiskorn extra in das CV-Afrika-Hilfe-Brading getaucht und wirklich optimal platziert, wir bekamen Rederecht, es gab zwei Scheckübergaben (Bergische CV Zirkel, Kevin Küpper) und viele, viele interessante Gespräche. Danke für diesen perfekten Tag! Und eine ganz spezielles Danke an alle CbrCbr, die es uns ermöglicht haben, dass wir in den letzten 46 Jahren in über 20 afrikanischen Staaten Hilfe zur Selbsthilfe leisten konnten.

Ein kleiner Auszug aus der Rede: „[...] Denn in 2017 standen wir vor einem ernsthaften Problem. Wir hatten den Kindergarten sowie den Schulneubau fest in der Planung - doch Anträge wie Entbindungsstation und medizinische Erstversorgungsstation schienen uns so wichtig, dass wir wirklich mit unseren Finanzen hart ans Limit gingen. 103.000 Euro betrug das Spenden- und Fördervolumen. Das war mehr als hart am Limit. Wir hofften deshalb durch unseren Aufruf zur Togo-Spendenaktion auf 1000 vielleicht 2000 Euro.

Liebe Cartellbrüder, wir konnten alle Projekte umsetzen, denn es kamen nach nicht ganz vier Wochen unglaubliche 20.000 Euro zusammen.

Und wenn man sieht, wie viele Cartellbrüder ohne namentliche Nennung, ohne sich dadurch in den Vordergrund drängen zu wollen, unsere Arbeit vor Ort personell wie finanziell unterstützen, dann ist das bemerkenswert und erwähnenswert und zeigt vor allem eines ganz deutlich
WIR REDEN NICHT NUR VON UNSEREN PRINZIPIEN, WIR LEBEN SIE.“


CV Afrika Hilfe e.V. added 50 new photos.Link (extern)

Im Rahmen der 132. CV konnten wir uns heute bei der Aktivitas e.v. KDStV Rupertia Regensburg dann auch persönlich bedanken.


CV Afrika Hilfe e.V. added 2 new photos.Link (extern)

"Am Montag, den 16. April 2018, hat die Aktivitas der KDStV Rupertia Regensburg um 20 Uhr ein Schafkopfturnier zugunsten der CV-Afrika-Hilfe veranstaltet. Gäste, Kommilitonen, Cartell- und Bundesbrüder haben auf unserem Auerhaus das traditionelle bayerische Kartenspiel gespielt. Das Startgeld sowie Spenden soll der CV-Afrika-Hilfe zugute kommen, insgesamt kam an dem Abend ein Betrag von 100 Euro zusammen. - Julian Müller Cpf! Rup! FM"

Die CV-Afrika-Hilfe bedankt sich ganz herzlich bei der Aktivitas e.v. KDStV Rupertia Regensburg für diese wunderbare Idee der Unterstützung unserer Projekte und der Menschen vor Ort. „Die Tatsache, dass sich hier wieder eine Aktivitas für gelebte Caritas einsetzt, gereicht sicherlich dem gesamten Verband zur Ehre. Hier wird wieder gezeigt, dass wir nicht nur von Prinzipien reden, sondern sie leben. Danke.“



Na also das sieht trotz Regenpause schon sehr gut aus!

"Dr Neumann, Cordially greetings.
Am sending you some foots showing the progress on ongoing School renovation. We would have finished and send you our last report but due to the everyday heavy rainfall we have stopped renovating activities until the rainfall stops.
Respectively
Sr Hellene Mukarunyana Headmistress." #cvafrikahilfe #afrikahilfedieetwasbewirkt


CV Afrika Hilfe e.V. added 12 new photos.Link (extern)

132. CV - wir werden mit Stand vor Ort sein. Neben zweier Übergaben wird es 2018 wieder die Auslobung einer Paul-Etoga-Stele geben... und noch einiges mehr.


 

Christus resurrexit, resurrexit vere, alleluia. - Übrigens würde der Weihnachtsbaum auch einen sehr guten Ostereierbaum abgeben, wie wir gerade bemerkten ;-)



Vorbesprechung am 22.2.2018 mit Bischof Philippe Mbarga sowie Cbr Herr und Gemahlin auf dem Karolingerhaus in Saarbrücken. Wir danken dem Senior Johannes Seltmann für die gewährte Gastfreundschaft.
Cbr Herr trägt das Band der Arminia Heidelberg, womit durch die Patenschaft eine enge Verbindung mit Carolus Magnus besteht.

Das Internat Jean XXIII in Kamerun wird als laufendes Projekt durch uns ab sofort gefördert. Die erste Projektrunde beläuft sich auf rund 22.000 Euro und ermöglicht die schnelle Nutzung der vorhandenen Klassenräume. Projektpartner ist Bischof Philippe Mbarga, der aus Mbalmayo stammt, in Deutschland promoviert und habilitiert hat und nun das Nachbarbistum von Mbalmayo betreut.


CV Afrika Hilfe e.V. added 4 new photos.Link (extern)

Das Internat Jean XXIII in Kamerun wird als laufendes Projekt durch uns ab sofort gefördert. Die erste Projektrunde beläuft sich auf rund 22.000 Euro und ermöglicht die schnelle Nutzung der vorhandenen Klassenräume. Projektpartner ist Bischof Philippe Mbarga, der aus Mbalmayo stammt, in Deutschland promoviert und habilitiert hat und nun das Nachbarbistum von Mbalmayo betreut.


 

Schulprojekt in Ruanda gestartet. Danke an alle Cbr² für ihre Unterstützung! Auch im Namen der Schulleiterin Sr Hellen MUKARUNYANA. Link (extern) #cvafrikahilfe #cv #wirhelfennachhaltig


CV Afrika Hilfe e.V. added 2 new photos.Link (extern)

Heute bei ev KDStV Carolus Magnus zu Saarbrücken gewesen, wo wir die letzte Sitzung hatten. Eine gelungene Abkneipe.



Und somit beginnt die Projektrunde 1-2018 der CV-Afrika-Hilfe. 4 neue Klassenräume für die Schule in der Katholischen Diözese von Ruanda, 3 Tranchen, Gesamtförderung rund 17.000 Euro. #cvafrikahilfe


 

Projektrunde 1/2018 der CV-Afrika-Hilfe

Bei der Vorstandssitzung am Samstag, den 20. Januar 2018, auf dem Haus der K.D.St.V. Carolus Magnus zu Saarbrücken im CV konnte festgehalten werden, dass alle in 2017 beschlossenen Projekte fristgerecht umgesetzt werden konnten; inkl. der im Umlaufverfahrenen nachbeschlossenen Schulbankanschaffungen im Dezember 2017. In 2017 wurden somit 103.046,43 Euro in die verschiedenste Projekte investiert. Sportförderung Ghana, Schweinestallung, Laborgeräte, Toilettenanlagen für Schulen, Schulausbau, Neubau Kindergarten, Entbindungsstation und Grundschule – die Bandbreite der Projekttypen war wieder recht groß. „Rund 700 Cartellbrüder unterstützten uns in 2017 mit ihrer Spende in einer wahnsinnigen Gesamthöhe von 100.744,37 Euro. Im Namen aller Projektpartner und denen, denen das Geld zu Gute kam - aber auch im Namen des Vorstandes - ein von Herzen kommendes Dankeschön. Ohne eure selbstlose Hilfe wäre unsere Arbeit nicht möglich. Ihr sorgt mit eurem Engagement dafür, dass wir seit 46 Jahren vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe leisten können.“, so Dr. Andreas Neumann, Vorsitzender der CV-Afrika-Hilfe.

Bei der Vorstandssitzung zur 1. Projektrunde 2018 lagen insgesamt acht neue Projektanträge vor. Zurückgestellt wurde bis zur Herstellung der Datenvollständigkeit das neue Schulprojekt in Agotohui (Togo). Abgelehnt wurde der Bibliotheksbau in Lomé (Togo) und das Schulprojekt in Ghana. Als laufende Projektierung bleibt die Schule im Südsudan, nun um das Tansania-Projekt ergänzt. Vier neue Klassenräume in Ruanda werden mit rund 17.000 Euro gefördert. Mit 21.335 Euro fördert die CV-Afrika-Hilfe außerdem die Ausstattung des Internats Jean XXIII. in Kamerun. Projektpartner sind dort Dr. Fuhrmann und Bischof Philipp. Für Freigaben via Umlaufbeschlüsse wurden vorgesehen: Anschaffung eines Gasherdes für rund 2.000 Euro für das Waisenhaus in Namibia und 17.000 Euro zum Wiederaufbau der Dispensaire, Village de Kéta-Akoda in Togo.



Dieses Dankeschön geben wir an dieser Stelle an alle Cbr² weiter, die die Finanzierung und Umsetzung ermöglicht haben. Bilder vom vorherigen Zustand ersparen wir uns allen.

„With respect I am sending to you and C.V- Afrika Hilfe Organisation our final Report for the Project of the Toilets. In this respect we thank you so much and receive also thanks from the ministry of Education who were very happy after visiting our School. As we still have alots to be doing and develop our School of Kindergarten to Primary School, we hope and ask your on going help. We wish you personally and all the C-V Afrika Organisation a Blessed Christmass and Happy new year 2018. Respectivelly, Sr Hellen Mukarunyana“


CV Afrika Hilfe e.V. added 13 new photos.Link (extern)

Besinnliche Festtage und einen 'gudden Rutsch' nach 2018!



Ein Jahresabschluss wie in einem Weihnachtsmärchen - Danke an den Verlag!


CV Afrika Hilfe e.V. added 3 new photos.Link (extern)

CV-Afrika-Hilfe kurz vor Weihnachten: ein Projekt wurde doch noch im Umlaufverfahren beschlossen. Mit 2.300 Euro ermöglichen wir unserem in 2017 umgesetzten Schulneubauprojekt in Atakpame, Abi, ordentliche Tische anzuschaffen.
Danke an alle Cbr², die noch für das Bildungspaket Togo gespendet haben!



Sehr schön und direkt bei Gerhard geklaut. Wie praktisch, dass die Familie direkt in der Nähe des Kindergartenprojektes -Amadahome/Togo- wohnt ;-) #cvafrikahilfe


CV Afrika Hilfe e.V. added 4 new photos.Link (extern)

Burkina Faso - Photo von Abbé Nana von der Baustelle mit der Maternité (Geburtsstation). Hier finden die finanzierten Laborgeräte Anwendung. #cvafrikahilfe



Aus gegebenem Anlass einer Zusendung von Bildmaterial von den Adventsständen vor 45 Jahren: NKOL AFIDI - Hügel der Hoffnung

Vor 45 Jahren wurde durch die Cartellbrüder der V.K.D.St. Rhenania Marburg im CV an den vier Adventwochenenden eine Sammelaktion zugunsten der CV-Afrika-Hilfe gestartet und zahlreiche Cartellbrüder erklärten sich damals bereit finanziell, aber auch direkt vor Ort zu helfen: sei es bei Neubau oder medizinischer Versorgung. Durch diesen Einsatz wurde aus einer Sterbestelle in Mbalmayo der Nkol Afidi. Und dieser ist eines der wenigen laufenden Projekte, wo wir einen Vorratsbeschluss haben, dass wir bei Bedarf sofort handeln können.

Hintergrund: Die CV-Afrika-Hilfe wurde am 6.1.1972, dem Afrika-Tag der kath. Kirche, von einem Kreis interessierter Cartellbrüder aus dem Kölner Raum gegründet. Der Auslöser für diese Initiative war ein schreckliches Erlebnis unseres Gründers in einer Lepra-Station in Ngallan im Bistum Mbalmayo in Kamerun. Die Kranken lagen in zerfallenden Lehmhütten auf staubigem Fußboden. Die ärztliche Behandlung musste im Freien, oft in strömendem Regen, stattfinden. Die verstümmelten Hände und Füße der Kranken, die eitrigen Wunden, die übergroße Armut und der hoffnungslose Gesichtsausdruck von Menschen, die als gesellschaftlich Geächtete und Ausgestoßene nur noch auf den Tod warteten, führte zu dem Entschluss: hier muss geholfen werden! Nach Gründung des CV-Afrika-Hilfe e.V. wurde daher zuerst diese Lepra-Station total neu aufgebaut. Es entstanden 40 saubere Patienten-Unterkünfte, eine med. Versorgungs-station und drei Rehabilitationswerkstätten. Mehrere Studenten des CV arbeiteten sowohl in der Krankenpflege wie auch in der Apotheke der Station und ernteten Lob und Anerkennung des Personals und der Missionare für ihre ausgezeichnete Tätigkeit. Die Kranken gaben ihrer Station den bedeutungsvollen Namen NKOL AFIDI - Hügel der Hoffnung.

Diese Bezeichnung ist für unsere Mühe und Arbeit Ehrung, Auszeichnung und Verpflichtung.

Bilder: CV-Afrika-Hilfe e.V. Archiv und Cbr Hermesmeier


CV Afrika Hilfe e.V. added 5 new photos.Link (extern)

Die CV-Afrika-Hilfe bedankt sich ganz herzlich bei den Cartellbrüdern Dr. Eugen Reithmann (Ae) und Dr. med. vet. Thomas Grammel (H-RG), die statt Geburtstagsgeschenken um Spenden für Afrikaprojekte gebeten haben. Bei Cbr. Reithmann lag der Fokus auf dem Ausbau des Franz-Lorenz-Gerbl-Schulprojektes im Südsudan, für das mehr als 1.200 Euro gespendet wurden. Bei Cbr. Grammel auf dem Schweinefarmprojekt im Kongo, für das deutlich über 2.000 Euro zusammenkamen.
Danken möchten wir aber auch für die finanzielle Unterstützung durch den Altherrenzirkel Buchonia und die Spende der Aktivitas der KDStV Franconia zu Aachen.
In Summe kamen hierdurch in den letzten Wochen fast 4.000 Euro zusammen, wobei die Mittel auch schon für die weitere Verwendung vor Ort überwiesen wurden.


 

Schultoilettenbau in #Ruanda kommt zügig voran. #cvafrikahilfe


CV Afrika Hilfe e.V. added 12 new photos.Link (extern)

 

 

Wusstest Du eigentlich...?
Schon 25 Euro helfen den Bau einer Schule voranzutreiben!
Mit 39 Euro unterstützt Du den Anbau von Mais, Bananen und Kakao!
Mit 79 Euro leistest Du einen wichtigen Beitrag für den Aufbau einer Tierzucht!
 
Wie Du uns ansonsten aktiv helfen kannst?
Tobias Pancratz - ein Marathon für die gute Sache!
Weise andere Cartellbrüder auf die CV Afrikahilfe und unsere Projekte hin.
Cbr. Dr. Reidel – Geburtstagsspenden
Kollekte Messfeier im Essener Dom

Mehr Anregungen findest Du hier!

     
Deine Spende  

Spendenkonto für deine Überweisung: Pax-Bank Köln, CV-Afrika-Hilfe e.V., IBAN: DE 12 3706 0193 0016 8000 15, Bic: Genoded1Pax

     
Projektseiten   afrika4kids.de - Informationen für Kids und Junioren rund um Afrika! | karte-der-hoffnung.de - Altprojekte und Liste der Spender aus dem CV | afrikahilfe-die-etwas-bewirkt.de - Wir helfen, wo die Not am Größten ist
    CV-Afrika-Hilfe - die ersten Jahre, Zeitkapsel unserer ersten Homepage
     
Externe Links   CV - gemeinsam helfen wir mehr | Studieren im CV
     
Rechtl. Infos   Impressum | Datenschutz