zurück

 

04. Juli 2021

Hühnerfarmprojekt auf der Zielgeraden

Heute haben wir durch die 2. Tranche die Förderung des Baus einer Hühnerfarm in der Pfarrei Sankt Augustinus / Lukula, Diözese Boma, in der Dem. Re. Kongo auf die Zielgrade gebracht. Die Finanzierung umfasst rund 5.000 Euro.
Dieses Altprojekt, das am 24. August 2020 begonnen worden war, pausierte pandemiebedingt leider einige Zeit. Der Kontakt, selbst in der zwangsweisen Ruhepause, mit Pater Thomas Vayi Tsasa bestand aber durchgehend und wir alle fieberten dem Zeitpunkt entgegen, dass es endlich weitergehen könnte. Nun ist es also endlich soweit: der Abschluss der Arbeiten wird bis spätestens August 2021 erfolgt sein.
Danach haben wir auch hier ein absolut nachhaltiges Projekt, das Hilfe zur Selbsthilfe umsetzt.
Die Hühnerfarm bietet anfangs einem Angestellten ein Auskommen und liefert der Pfarrei Eier und Geflügelfleisch. Der Ausbau der Hühnerfarm finanziert sich dabei auch durch Verkauf von Eiern und Hühnern selbst. In wenigen Jahren wird es hier, wie auch bei anderen Hühnerfarmprojekten, mehr Arbeitsplätze geben, die Angestellten können ihren Kindern die Schulplätze finanzieren, es wird einen Marktverkauf im Nahbereich geben usw.
Wir danken allen Cartellbrüdern für ihre Unterstützung, die auch dieses Projekt ermöglicht haben.

 

Datei aufrufen

 

Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Kongo

 

 

 

 

 

 

 

     
Deine Spende  

Spendenkonto für deine Überweisung: Pax-Bank Köln, CV-Afrika-Hilfe e.V., IBAN: DE 12 3706 0193 0016 8000 15, Bic: Genoded1Pax

     
Projektseiten   afrika4kids.de - Informationen für Kids und Junioren rund um Afrika! | karte-der-hoffnung.de - Altprojekte und Liste der Spender aus dem CV | afrikahilfe-die-etwas-bewirkt.de - Wir helfen, wo die Not am Größten ist
    CV-Afrika-Hilfe - die ersten Jahre, Zeitkapsel unserer ersten Homepage
     
Externe Links   CV - gemeinsam helfen wir mehr | Studieren im CV
     
Rechtl. Infos   Impressum | Datenschutz